American Football Straubing Spiders setzen Trainingsbetrieb aus

Der Football in Straubing ruht vorerst. Die Spiders haben ihren Trainingsbetrieb eingestellt. Foto: imago

Die Straubing Spiders haben auf die jüngsten Entwicklungen der Corona-Pandemie in der Stadt Straubing reagiert und ihren Trainingsbetrieb bis auf Weiteres eingestellt.

"Aufgrund der aktuellen Lage und des erhöhten Signalwertes im Stadtgebiet, haben wir entschieden, den Trainingsbetrieb in allen Abteilungen ruhen zu lassen, bis der Signalwert wieder im grünen Bereich ist", so das Statement des Straubinger GFL2-Teams.

Die für 11. Oktober und 1. und 15. November geplanten Minicamps sind aber vorerst noch nicht abgesagt, wie der Verein auf idowa-Nachfrage bestätigte. Bei den Camps würden 40 bis 50 Football-Spieler aus ganz Niederbayern erwartet. 

Die Spiders wären in dieser Saison eigentlich in der GFL2, der zweithöchsten deutschen Spielklasse, mit dem Ziel Aufstieg angetreten. Anfang September haben sich die Straubinger allerdings dazu entschlossen, nicht am Ligabetrieb teilzunehmen. 

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading