American Football Offiziell: NFL-Spiele zukünftig in Frankfurt und München

Roger Goodell, Commissioner der National Football League (NFL), bestätigt Spiele in München und Frankfurt. Foto: Morry Gash/AP/dpa/dpa

Los Angeles - München ist Gastgeber der ersten NFL-Partie in Deutschland und teilt sich mit Frankfurt in den nächsten vier Jahren vier Hauptrunden-Spiel der besten Football-Liga der Welt. Das gab die National Football League (NFL) bekannt.

"Wir freuen uns sehr, München und Frankfurt in der NFL-Familie willkommen zu heißen und sind glücklich, unsere Fans in Deutschland für ihre Leidenschaft zu belohnen, indem wir ihnen das Spektakel eines regulären NFL-Saisonspiels bieten", sagte NFL Commissioner Roger Goodell bei einer Pressekonferenz vor dem anstehenden Super Bowl.

Den Auftakt macht München schon in diesem Jahr. "Das macht für mich richtig viel Sinn", sagte der deutsche NFL-Profi Jakob Johnson der Deutschen Presse-Agentur. "Die beiden Standorte sind für mich von vornherein herausgesprungen." Neben den beiden Städten in Bayern und Hessen hatte sich auch Düsseldorf um reguläre Hauptrundenspiele bemüht und geht nun leer aus.

Weitere NFL-Spiele in Großbritannien und Mexiko

Das Spiel in München wird eines von fünf internationalen Spielen sein, die die NFL in diesem Jahr ausrichtet. Neben der Partie in Deutschland, finden drei Begegnungen in Großbritannien und eine in Mexiko statt.

Die NFL hatte im vergangenen Herbst angekündigt, neben London auch in Deutschland Football-Partien austragen zu wollen und damit dem wachsenden Interesse an der Liga Tribut zu zollen. "Die NFL hat jetzt verstanden, wie viel Begeisterung für Football in Deutschland da ist und belohnt das und gibt dem Sport die Möglichkeit, weiter zu wachsen", sagte Johnson.

Im Dezember gab die Liga zudem bekannt, dass die New England Patriots, Tampa Bay Buccaneers, Kansas City Chiefs und Carolina Panthers ihre Marketingaktivitäten zukünftig auf Deutschland ausweiten dürfen. Die Rechte gelten zunächst für mindestens fünf Jahre.

Die NFL beendet ihre laufende Saison in der Nacht zum Montag (0.30 Uhr) mit dem Super Bowl im SoFi Stadium südlich von Los Angeles. Um die Meisterschaft spielen die Los Angeles Rams und die Cincinnati Bengals.

© dpa-infocom, dpa:220209-99-52812/2

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading