Am Zoo-Palast in Berlin Stars in Wachs auf dem roten Teppich

Vor dem legendären Zoo Palast präsentierten sich die Wachsfiguren von einigen bekannen Schauspielgrößen. Foto: Kira Hofmann/dpa-Zentralbild/dpa/dpa

Das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds bleibt wegen Corona immer noch dicht, aber so ganz auf Glamour wollen die Macher nicht verzichten.

Berlin - Es kamen Stars wie Julia Roberts, Maria Furtwängler und Moritz Bleibtreu - aber nicht in echt, sondern aus Wachs.

Als Hingucker hat das Berliner Haus von Madame Tussauds vor dem Berliner Zoo Palast einige Wachsfiguren von Prominenten drapiert - auf dem roten Teppich. Der ist sonst seit Monaten gestrichen.

"Dieses Jahr war bisher wenig glamourös", erklärte Madame Tussauds zu der Aktion, die mit "Blitzlichtgewitter gegen den Corona-Blues" angekündigt wurde. Unter den Wachsfiguren posierte ein echter Schauspieler: Timur Bartels ("Club der roten Bänder"). Die Kinos sind derzeit wegen der Pandemie geschlossen. Die Berlinale startet nächste Woche als Branchentreff im Internet, im Juni ist ein öffentliches Festival geplant.

© dpa-infocom, dpa:210225-99-591050/2

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading