Die Stadtwerke sind sehr flott gewesen und hatten Bauabschnitt eins vier Wochen vor dem eigentlich angepeilten Termin fertig. Daher, sagt Geschäftsführer Stefan Raab, begannen seine Männer auch gleich mit Bauabschnitt zwei des Vorhabens Sanierung Parkdeck Am Schulberg.

Damit wollen die Stadtwerke als Eigentümer in 14 Tagen fertig sein. Bis dahin stehen lediglich drei Viertel der Parkplätze zur Verfügung.

Die Bauarbeiten umfassten vor allem die Sanierung von Beton und Bewehrung, informierte Raab. Damit ist die Erneuerung des Gebäudes allerdings nicht ganz abgeschlossen. Kommendes Jahr rücken nochmals Arbeiter an. Bauabschnitt drei, bei dem das Parkdeck komplett dichtgemacht werden muss, folgt in den nächsten Sommerferien.