Am Millerntor Was Sie vor dem Jahn-Spiel auf St. Pauli wissen müssen

 Foto: imago

Der SSV Jahn Regensburg ist im ersten Spiel nach dem gesicherten Klassenerhalt zu Gast beim FC St. Pauli. Für die Hamburger geht es im Abstiegskampf noch um etwas. Lesen Sie hier, was Sie vor der Partie wissen müssen.

Spielbeginn: An den letzten beiden Spieltagen spielen alle Teams zeitgleich und zwar zur Bundesliga-Zeit um 15.30 Uhr.

Wetter: Zu Spielbeginn soll es bei 23 Grad sonnig sein.

Die letzten Duelle: Das Hinspiel entschied der Jahn knapp mit 1:0 für sich. In den beiden Vorsaisons gab es zwei Unentschieden und ja einen Sieg für jedes Team.

Der aktuelle Lauf: Auf St. Pauli zeigte man nach der Corona-Pause ein Auf und Ab. Insgesamt gab es zwei Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen. Am Millerntor sind die ohnehin heimstarken Hamburger aber auch nach der Pause ungeschlagen (2 Siege, 1 Unentschieden). Der Jahn konnte nach zuvor vier Unentschieden in Folge zuletzt zwei von drei Partien gewinnen.

Zuschauer: 0

Personalsituation: Beim Jahn fehlt weiter sicher Jan-Marc Schneider. Ob Torhüter Alexander Meyer wieder spielen kann, konnte Mersad Selimbegovic bei der Pressekonferenz vor dem Spiel noch nicht sagen. Benedikt Gimber muss wegen seiner zehnten Gelben Karte zuschauen.

Das sagt St. Pauli-Trainer Jos Luhukay: "Es ist ein wichtiges Spiel, das wollen wir gewinnen und das ist das Entscheidende. Da geht es um Geschlossenheit und Zusammenhalt auf dem Platz – 90 Minuten lang. Auch ohne unsere Fans, die wir unheimlich vermissen, ohne die fantastische Atmosphäre hat die Mannschaft in den letzten drei Heimspielen Charakter und Mentalität gezeigt. Wir haben zwei der drei Heimspiele gewonnen und einen Punkt gegen Heidenheim geholt."

Das sagt Jahn-Trainer Mersad Selimbegovic: "Wir wollen jedes Spiel alles geben und versuchen was zu holen. Auf uns wartet ein sehr, sehr guter Gegner mit vielen sehr guten Spielern. Die hatten ein paar Spiele, nach denen du dachtest, die müssen um den Aufstieg spielen, in anderen Spielen ist nicht viel zusammengegangen. Uns erwartet ein brutaler Abnutzungskampf von der ersten bis zur letzten Minute."

Mögliche Aufstellungen:

FC St. Pauli: Himmelmann - Zander, Östigard, Buballa, Penney - Ohlsson - Benatelli, Knoll - Sobota - Diamantakos, Gyökeres

SSV Jahn: Weidinger - Saller, Nachreiner, Correia, Okoroji - Geipl, Besuschkow - Stolze, Wekesser, Grüttner, Albers

Hier ist das Spiel live zu sehen: Bezahlsender "Sky" überträgt die Partie live.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading