Am 28. Oktober Behörden der Stadt Landshut nur zum Teil besetzt

Am Nachmittag des 28. Oktober ist unter an anderem das Bürgerbüro der Stadt Landshut geschlossen. (LZ-Archiv)  Foto: Kerstin Petri
Am Nachmittag des 28. Oktober ist unter an anderem das Bürgerbüro der Stadt Landshut geschlossen. (LZ-Archiv) Foto: Kerstin Petri

Aufgrund einer Personalversammlung am Donnerstagnachmittag, 28. Oktober, sind die Dienststellen der Stadtverwaltung nur teilweise besetzt. Das Bürgerbüro, das Standesamt, die Staatsangehörigkeitsbehörde und die Ausländerbehörde sind laut einer Mitteilung der Stadt an diesem Tag nachmittags geschlossen.

Auch die Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde hat am Nachmittag zu. Von der Regelung ausgeschlossen sind die Tourist-Info im Rathaus und die Stadtbücherei im Salzstadel. Die Einrichtungen stehen den Besuchern zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung.

Auch in der Stadtbücherei Weilerstraße findet wie gewohnt das Kinderprogramm (Leseclub) statt. Das Wertstoff- und Entsorgungszentrum (WEZ) hat an dem Tag ebenso wie üblich von 13 bis 17.45 Uhr geöffnet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading