Am 14. Juli Ämter in Landshut nur teilweise besetzt

Die Ämter der Stadtverwaltung Landshut sind am 14. Juli nur teilweise besetzt. Einige Einrichtungen, darunter das Bürgerbüro, sind ganz geschlossen. (LZ-Archivbild) Foto: Kerstin Petri

Wegen eines Betriebsausflugs sind am Donnerstag, 14. Juli, die Ämter und Einrichtungen der Stadtverwaltung in Landshut nur zum Teil besetzt. Ganz geschlossen bleiben an diesem Tag unter anderem das Bürgerbüro, die Ausländerbehörde, die Zulassungs- und Führerscheinstelle und das Stadtjugendamt sowie das Standesamt, wobei dort der Jourdienst am Sterbebuch gewährleistet wird, teilte die Stadt mit.

Ebenfalls ganztägig geschlossen ist das Wertstoff- und Entsorgungszentrum (WEZ) mit der Problemabfallsammelstelle. Die Stadtbücherei im Salzstadel ist dagegen geöffnet, schließt am Tag des Betriebsausflugs aber bereits um 16 Uhr statt um 19 Uhr.

Die Stadtbücherei Weilerstraße ist – wie üblich – donnerstags geschlossen, Ausleihen sind also nicht möglich. Allerdings findet im Zuge der 50-Jahr-Feier die für den 14. Juli vorgesehene Autorenlesung wie geplant statt. Wer an dieser Veranstaltung teilnehmen möchte, wird um vorherige Anmeldung gebeten. Die Tourist-Info im Rathaus steht Interessenten trotz des Betriebsausflugs wie gewohnt auch am 14. Juli von 9 bis 18 Uhr zur Verfügung.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading