• Der Eisstock besteht aus drei Teilen: dem Stiel, dem Stockkörper und der Laufsohle.
  • Der Stockkörper kann je nach Typ zwischen 2,7 und 3,8 Kilogramm wiegen.
  • Je nach Untergrund gibt es verschiedene Laufsohlen, die an dem Eisstock befestigt werden. Anhand der Farbe erkennt man den Härtegrad der Sohle. Bei kürzeren Bahnen werden Sohlen verwendet, die schwerer über den Untergrund rutschen, um nicht über das Ende der Bahn hinauszukommen.
  • Am Anfang jeder Bahn gibt es eine Abschusszone. Diese ist sieben Meter lang. Wird diese Linie übertreten, gilt der Schuss als ungültig.
  • Der Weltrekord im Weitschießen liegt bei 566 Meter. Aufgestellt wurde er von dem Deutschen Manfred Zieglgruber.
  • Bei Wettkämpfen können die Schützen im Team sowie im Einzel antreten.