Altomünster (dpa/lby) - Bei einem Frontalzusammenstoß von zwei Autos bei Altomünster (Landkreis Dachau) sind am Samstagabend drei Menschen lebensgefährlich verletzt worden. Wie es genau zu dem Unfall kam, sei bislang noch völlig unklar, sagte ein Polizeisprecher. Gegen 17 Uhr seien die Autos auf der Staatsstraße 2047 bei Altomünster zusammengestoßen. Zwei Personen wurden in ihren Wagen eingeklemmt. Weitere Einzelheiten zum Unfall waren zunächst nicht bekannt. Die Polizeiinspektion Dachau hat Ermittlungen aufgenommen.