Steffi Porsch macht keinen Hehl daraus. Die Rötzerin hätte sich mehr erwartet: vom gewässerökologischen Gutachten, von der Visualisierung und von einem Gesprächstermin im Landratsamt. Wieder einmal seien ihre Argumente gegen den Rückbau des alten Wehres in Hillstett auf das subjektive "weil's hald schön ist" reduziert worden. Wieder einmal sei es nicht zu einer "ergebnisoffenen Diskussion" gekommen. Dabei hatte die Umweltminister Thorsten Glauber höchstpersönlich vorgeschlagen.