Wie sicher ist der Stadtturm für Fußgänger, die ihn passieren? Vielleicht ist es dem ein oder anderen auch bereits aufgefallen: Unterm Zifferblatt des Wahrzeichens fehlt ein Stück Putz.

Der Architekt im Hochbauamt, Florian Speigl, erklärt, man beobachte das genau, bis das Wahrzeichen im Jahr 2024 eine Komplettsanierung bekommen soll. Denn es gestalte sich schwierig, einzelne Stellen sinnvoll zu renovieren. Auch die Baustelle am Rathaus stelle ein Problem dar, weil einfach nicht genügen Platz vorhanden sei. "Sollten bis zur Komplettsanierung immer mehr Stellen abbröckeln, muss aber natürlich eine Zwischenlösung her", sagt Speigl.