Im örtlichen Mittelspannungsnetz sind durch die Zunahme der Einspeisung erneuerbarer Energien auch die Anforderungen an die Netzinfrastruktur gestiegen. Deshalb verstärkt die Bayernwerk Netz GmbH eine Leitung in den Landkreisen Landshut und Freising.

Die Baumaßnahme mit Gesamtkosten in Höhe von acht Millionen Euro dient unter anderem dem Anschluss eines neuen Photovoltaik-Parks. Die endgültige Einbindung soll noch in diesem Monat abgeschlossen sein. Manfred Westermeier, Geschäftsführer der Bayernwerk Netz GmbH, und Baptist Gregori, Projektleiter der Envalue GmbH, haben den Ausbau des regionalen Stromverteilernetzes am Dienstag im Bayernwerk-Kundencenter in Altdorf vorgestellt und die Kooperation zur Anbindung des PV-Parks...

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. Dezember 2018.