Traurige Nachrichten aus dem Landkreis Landshut: Die Frau, die am Mittwoch aus einem brennenden Haus in Altdorf sechs Meter in die Tiefe sprang, ist am Donnerstag ihren Verletzungen erlegen.

Am Mittwochvormittag war im Zimmer des Dachgeschosses eines Hauses im Zedernweg ein Feuer ausgebrochen. Eine 43-jährige Bewohnerin des Hauses war daraufhin im zweiten Stock aus dem Fenster gesprungen, um den Flammen zu entkommen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, waren ihre Verletzungen so schwer, dass sie am Donnerstag im Krankenhaus starb. 

Die Kripo Landshut geht momentan davon aus, dass der Brand durch Fahrlässigkeit verursacht wurde.