Gruppen schlendern durchs Postgartengässchen der Pastritz entlang, bewundern den malerischen Bachlauf. Über die Regner-Insel spazieren Dutzende Menschen aus allen Teilen Deutschlands in Richtung Cave-Gelände, nachdem sie den Drachen in seiner aufregend gestalteten neuen Höhle besucht haben.

So in etwa könnte es genau in vier Jahren in Furth aussehen. Zumindest hoffen es die Macher der Landesgartenschau, dass es 2025 in Furth im Wald so aussieht. Doch bis dahin muss noch viel passieren.