"Über den brauchst nichts schreiben! Damit machst dir keine Freunde..." So ein Bekannter, als ich ihm von meiner Idee erzählte. Der Idee, was über einen Further zu schreiben, den jeder echte Further kennt - und doch auch nicht. Einen Further, der von vielen nicht einmal gegrüßt wird, weil seine Art zu leben viele verärgert hat - und der es dennoch verdient hätte. Einen Further, der manches auf dem Kerbholz hat, sich jedoch vor Jahren selbst aus dem Alkohol-Gewalt-Kriminalitäts-Teufelskreis befreit hat. Eben die Geschichte von Karl-Heinz Weiß.