Alexander Putz im Interview "Maskenpflicht für Landshut ? Da sind wir dran"

Alexander Putz an seinem Schreibtisch im OB-Büro des Rathauses. Foto: Stadt Landshut

Am vergangenen Sonntag wurde Oberbürgermeister Alexander Putz (FDP) per Stichwahl in seinem Amt bestätigt. Gelegenheit, den Erfolg zu feiern, bestand allerdings nicht - und das nicht bloß aufgrund der Ausgangsbeschränkungen.

Welchen Herausforderungen sich Putz als OB angesichts der Coronakrise zu stellen hat, schildert er im folgenden LZ-Interview. In dem er auch über geplante Maßnahmen spricht.

Herr Putz, wie sehen Ihre Tage derzeit aus?

Alexander Putz: Im Vergleich zu der Zeit vor der Coronakrise: sehr ungewöhnlich. All die Termine, die einen Oberbürgermeisteralltag eigentlich prägen, sind weggefallen. Es gibt derzeit keine Öffentlichkeitstermine, in den letzten Wochen gab es keine Stadtratssitzungen, stattdessen arbeitet man Akutsachen ab. Ich bin täglich mit der FÜGK, der Führungsgruppe Katastrophenschutz, in Kontakt und nehme an vielen Einsatzbesprechungen teil. Jeden Tag bekomme ich den Bericht des Ärztlichen Leiters für den gesamten Rettungsbezirk. Wir haben derzeit die leise Hoffnung, dass sich die Werte bei der Belegung der Intensivbetten stabilisieren, die ist seit zwei, drei Tagen stabil, ich wage aber noch nicht zu hoffen, dass sich das verstetigt. Wir können den Effekt der Ausgangsbeschränkung noch nicht analysieren. Nachdem die Inkubationszeit bis zu 14 Tage beträgt und ein schwerer Krankheitsverlauf bis zu zehn weitere Tage in Anspruch nehmen kann, werden wir da erst bis Ostern erste Ergebnisse der Auswirkungen spüren.

Lesen Sie hier: Landshuts OB Putz erwägt Mundschutzpflicht

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 04. April 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading