"Lasst uns öffnen" Bayernweiter Protest gegen den Lockdown

, aktualisiert am 08.04.2021 - 17:30 Uhr
Der Aktionstag #lasstunsöffnen für Öffnung mit Konzept startete in Regensburg um 16.05 Uhr auf dem Dultplatz mit gut 50 Teilnehmern. Neben den Organisatoren Rita Henke und Andreas Brand kamen Vertreter aus der Politik, darunter Landrätin Tanja Schweiger, Donaustaufs Bürgermeister Jürgen Sommer und Bundestagsabgeordneter Peter Aumer. Die Initiative fordert ein Ende des Lockdowns und die Wiedereröffnung des Einzelhandels. Foto: Wolfgang Karl

In Bayern haben sich mehrere Initiativen zusammengeschlossen, die am Donnerstag gegen den Lockdown protestieren werden.

Unter dem Motto "Lasstunsöffnen" rufen mehrere Initiativen zu einem bayernweiten Aktionstag auf. Sie fordern "sinnvolle, gerechte, transparente, nachvollziehbare und wirksame Maßnahmen." Es werden zwischen 12.05 und 19.05 Uhr Kundgebungen und Pressekonferenzen stattfinden. Zudem gibt es einen Protest im Netz, bei dem sich die Nutzer auf den "Social Media"-Plattformen mit dem Hashtag "lasstunsöffnen" beteiligen können. 

Um kurz nach 12 Uhr beginnt der Protest mit der Pressekonferenz in München, bei der auch Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) erwartet wird. Gegen 16 Uhr startete in Regensburg eine Kundgebung. Eine Stunde später fand auch in Deggendorf eine Pressekonferenz zu der Aktion statt. 

Überblick der Aktionen

  • München, 12.05 bis 13.05 Uhr: Pressekonferenz unter anderem mit Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger
  • Tegernsee, 13.05 - 14.05 Uhr: Pressekonferenz
  • Bad Füssing, 14.05 bis 15.05 Uhr: musikalische Kundgebung unter anderem mit Sängerin Emmi Lemberg, der neuen Kurdirektorin Daniela Leipelt, Walter Taubenender MdB (CSU), Passauer Landrat Raimund Kneidinger
  • Pfaffenhofen, 14.05 - 15.05 Uhr: Kundgebung
  • Bad Kissingen, 15.05 - 16.05 Uhr: Pressekonferenz
  • Regensburg, 16.05 bis 18.05 Uhr: Kundgebung mit Peter Aumer (CSU), Kathrin Fuchshuber (CSU) und Hotelverband Regensburg
  • Deggendorf, 17.05 bis 18.05 Uhr: Pressekonferenz unter anderem mit Nicole Bauer (FDP), Thomas Erndl (CSU/CDU) und Yvonne Pletl-Schäfer vom Kinderschutzbund
  • Mühldorf: 17.05 bis 18.05 Uhr: Kundgebung

Hinter der Aktion stehen derzeit folgende Initiativen

  • Ostbayernsiehtschwarz – Garhammer, Frey und Joska - Niederbayern & Oberpfalz
  • Wir-stehen-zusammen.com – Dinzler – Rosenheim, Traunstein, Chiemsee
  • GemeinsamZukunft – Grill – München
  • Unternehmerkreis Zukunft in Not – Augsburg
  • Thermenwelt Füssing/Bäderdreieck – Müller – Bad Füssing, Bad Griesbach, Bad Birnbach
  • Gemeinsamstark – Nemeth – Bad Kissingen
  • Wir wollen nicht untergehen – Klehr - Pfaffenhofen
  • MiteinanderausderKrise – Meier-Krapf – Mühldorf
  • Lobby für Kinder – Ried/Schwindler – Niederbayern
  • BDS Bund der Selbstständigen - bayernweit
  • Wir brauchen Sport – Bayraktar- bayernweit
  • Allianz gegen Corona – Koch - Garching
  • Protest Regensburg - Henke Protest Deggendorf - Hopf Bustouristik Scherzer – Scherzer – Tegernsee

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

1 Kommentar

Kommentieren

null

loading