Nach einer längeren, durch das Coronavirus bedingten Pause, konnte sich das Aktionsbündnis Künisches Gebirge wieder treffen und persönlich die Zusammenarbeit besprechen. Franz Müller, Bürgermeister von Lohberg und Sprecher des Bündnisses, hat seine Amtskollegen von Lam, Arrach, Neukirchen b. Hl. Blut und Eschlkam sowie die Mitarbeiterin Jana Dirriglová, die neue ILE-Begleiterin des ALE Oberpfalz, Daniela Wehne, und vor allem den Gast Thomas Gollwitzer in den Dorfstadl eingeladen.

"Unsere ILE ist klein, aber fein und wir tauschen uns über vielerlei Punkte aus. Es ist immer etwas los und dies soll bis nach München durchdringen", so Franz Müller. Auch den Kontakt zu den Nachbarn jenseits der Grenze möchte man weiterhin pflegen, indem die grenzüberschreitenden Zusammenkünfte fortgesetzt werden.