Das Kofferwort "Plogging" besteht aus dem englischen Begriff "Jogging" und dem schwedischen "plocka", was so viel wie "sammeln" bedeutet. Dort, in Schweden, ist diese Bewegung auch entstanden: Wer ploggen geht, macht Sport - er joggt - und sammelt dabei Müll auf.

Mit dieser Idee war Schulsprecher Marcel Melzl (R9) zu Beginn des Schuljahres an Schulleiterin Gabriele Lechner herangetreten. Nun wird nach jeder Pause und im Sportunterricht an der Mittelschule Pfeffenhausen geploggt.