Der Proklamationsball der Schloßschützen ist immer etwas Besonderes. Der neue König und Jugendkönig, die im Dezember ausgeschossen wurden, werden dabei feierlich in ihr neues Amt eingeführt.

Sie präsentieren den Schützenverein damit für ein Jahr nach außen. Viele Schützenvereine haben diese alte Tradition längst eingestellt. Unter den Gästen begrüßte Schützenmeister Georg Zimmermann dritten Bürgermeister Leonhard Berger, CSU-Ortsvorsitzenden Sebastian Schlachtbauer, den Patenverein aus Oberpindhart mit Schützenmeister Stefan Huber und König Robert Senger, den zweiten Vorsitzenden des TVA, Anton Maier, Gaujugendleiterin Marisa Goossens, die Vereinsvorstände und vor allem die Band "Auf Zack".

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 01. Februar 2019.