Aiglsbach Schäffler tanzen für "Hüttenbullen"

Ein Geburtstagsständchen gab's obendrein für Jürgen Wagner, den die Fasslkasperl in ihre Mitte nahmen. Foto: Isabella Goossens

Die Aiglsbacher "Hüttenbullen" luden für die gesamte Bevölkerung die Mainburger Schäffler ein. Bei eisiger Kälte verharrten die Zuschauer am Sonntagabend am Marienplatz und warteten sehnsüchtig.

Damit es niemanden fror, hatten die Veranstalter mit Glühwein, Kuchen und Würstel bestens vorgesorgt. Doch das Warten hatte sich trotz erheblicher Verspätung gelohnt und die Schäffler marschierten ein und tanzten ihren wunderbaren 20-minütigen Tanz mit sieben Figuren samt Reifenschwinger. Für die Zuschauer war dies ein ganz besonderes Erlebnis. Die Fasslkasperl hatten auch ein paar lustige Verserl für die "Hüttenbullen" aus der Abteilung "Bau und Gartenbau" mitgebracht, die für viele Lacher sorgten. Besonders amüsiert hat der geglückte Versuch, einen 17 Zoll-Reifen auf eine 18 Zoll-Felge zu ziehen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 23. Januar 2019.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos