A93/Mainburg Motorradfahrer (42) bei Unfall auf der Autobahn getötet

Schwerer Unfall am Freitagnachmittag auf der Autobahn A93 im Landkreis Kelheim. (Symbolbild) Foto: dpa

Auf der A93 im Landkreis Kelheim ist es am Freitagnachmittag zwischen Aiglsbach und Mainburg in Richtung München zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Motorradfahrer wurde dabei getötet.

Der Unfall ereignete sich gegen 14.15 Uhr. Zwei Motorradfahrer aus Tschechien waren zu dem Zeitpunkt auf A93 Richtung München unterwegs. Einer der beiden, ein 42-jähriger Mann, war auf dem rechten Fahrstreifen aus bislang ungeklärter Ursache ins Schlingern geraten und gestürzt. Er prallte gegen die Leitplanke. Beim Aufprall erlitt er tödliche Verletzungen. Für den Tschechen kam jede Hilfe zu spät. Die beiden Motorradfahrer waren in Richtung München zwischen Aiglsbach und Mainburg unterwegs.

Der zweite Motorradfahrer musste mit einem Schock ins Krankenhaus gebracht werden. Es wurde ein Gutachter an die Unfallstelle beordert, der den Unfallhergang rekonstruieren soll. Der Verkehr wird derzeit auf der Überholspur vorbeigeleitet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading