Aholming Millionen-Projekt Kühmoosstraße beginnt

Bürgermeister Martin Betzinger erklärte zusammen mit Geschäftsleiter Simon Hauber die vorgesehenen Ausbauschritte - und was noch geklärt werden muss, wie die unterirdische Verlegung der Telefonleitungen. Foto: Konrad Kellermann

Lang, lang hat es gedauert - nun ist es soweit: Der Ausbau der Kühmoosstraße beginnt am Montag, 29. April, unmittelbar nach den Osterferien. In drei Bauabschnitte untergliedert, soll bis Ende November alles abgeschlossen sein, wie Bürgermeister Martin Betzinger bei einem Ortstermin wissen ließ.

Zusammen mit Geschäftsleiter Simon Hauber stellte er den aktuellen Sachstand dar. Auf einer Länge von 1,2 Kilometern wird die Straße komplett erneuert. Die Fahrbahnbreite wird zwischen 5,50 und 6 Metern schwanken, inklusive des auf gleicher Höhe verlaufenden Mehrzweckstreifens. Während der Straßenausbau bei der Kreuzung mit dem Radweg beginnt, wird der Mehrzweckstreifen noch bis zur Bahnüberführung weitergeführt. Er verläuft von der B 8 aus gesehen auf der rechten Seite der Kühmoosstraße.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 18. April 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 18. April 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos