Aholming Feuerwehrbedarfsplan beschlossen

Hose und Stiefel stehen bereit. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

In der Sitzung des Aholminger Gemeinderats am Montagabend waren sich alle Räte bei allen Tagesordnungspunkten schnell einig: Der Feuerwehrbedarfsplan, der von der Firma Dittlmann - einem Fachbüro für Bedarfsplanungen - aufgestellt worden war, wurde einstimmig beschlossen.

Der Plan wurde schon im vergangenen Jahr aufgestellt, konnte coronabedingt aber jetzt erst beschlossen werden. Im Plan wird der aktuelle Stand der Feuerwehren bewertet und Empfehlungen für die Zukunft gegeben. Die Ergebnisse des Plans werden mit den Kommandanten der vier Freiwilligen Feuerwehren besprochen. Aktuell ist die Aufstellung der Feuerwehren als ausreichend zu bewerten.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 24. Juni 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading