Johann Busl (CSU) ist am Sonntag in Aholfing mit 92,6 Prozent der Stimmen zum Bürgermeister gewählt worden. Er war der einzige Kandidat. Die Wahlbeteiligung lag bei 47,2 Prozent. "Gezittert habe ich jetzt nicht, aber sicher sein kann man sich nie", sagte Busl am Wahlabend.

Bereits am 15. März wurde, wie in allen bayerischen Gemeinden, auch in Aholfing, regulär gewählt - Gemeinderat, Bürgermeister, Kreisrat. Für das Amt des Bürgermeisters kandidierten Michael Scheitinger (ÜWG), Helmut Langenberger (FW) und Josef Schütz (CSU). Scheitinger erhielt 44,96, Langenberger 16,09 und Schütz 38,95 Prozent der Stimmen. Es kam daher am 29. März zur Stichwahl, aus der Scheitinger als Sieger (55,11 Prozent) hervorging.