Am 1. Mai treten die neu gewählten Bürgermeister im Landkreis ihr Amt an. Doch in der Gemeinde Aholfing ist derzeit unklar, wer den bisherigen Bürgermeister Georg Wagner (CSU) ablösen wird: Michael Scheitinger (ÜWG), der die Stichwahl am 29. März für sich entschieden hatte, tritt sein Amt nicht an.

Einen Grund dafür hat Scheitinger am Donnerstagvormittag nicht genannt. Die Anfeindungen ihm gegenüber, von denen im Ort gesprochen wird, seien "nicht so massiv", sagte der 51-Jährige am Telefon. Weiter wollte er sich dazu vorerst allerdings nicht äußern.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 17. April 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.