Aham Traktor brennt lichterloh – Fahrer (18) springt rechtzeitig ab

Offenbar wegen eines technischen Defekts hatte der Traktor Feuer gefangen. (Symbolbild) Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Anscheinend wegen eines technischen Defekts ist am Dienstagabend in Aham im Landkreis Landshut ein Traktor vollständig ausgebrannt. Der Fahrer reagierte laut Polizei richtig und brachte sich in Sicherheit.

Am Dienstag gegen 18.45 Uhr fuhr ein 18-jähriger Traktorfahrer auf der Straße von Haag nach Wimm. Vermutlich wegen eines Defekts fing die Elektronik im Sicherungskasten des Traktors Feuer. Der 18-Jährige konnte das Fahrzeug, bevor es komplett in Flammen stand, anhalten und aussteigen. Der Schaden am Bulldog dürfte bei 25.000 Euro liegen. Die Löscharbeiten und die Verkehrsleitung wurden von den Freiwilligen Feuerwehren Aham, Gerzen und Loizenkirchen übernommen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading