In der vergangenen Gemeinderatssitzung wurden nicht nur Bauanträge eingehend diskutiert und beschlossen, sondern auch der Neubau eines Bauhofes im Zuge der Errichtung des Feuerwehrgerätehauses in Loizenkirchen beschlossen.

Bereits im April wurde der Neubau des Feuerwehrgerätehauses beschlossen. Hier kam die Überlegung auf, den Bauhof darin zu integrieren, da dieser momentan an fünf verschiedenen Plätzen untergebracht ist. Dies wurde nun vom Gemeinderat einstimmig beschlossen. Beginn des Bauvorhabens soll im Frühjahr 2019 sein und bis zum Ende des Jahres soll es bezogen werden, so der erste Bürgermeister Jens Herrnreiter. Mit einem Kostenvoranschlag von 800.000 Euro, abzüglich der Förderung von 250.000 Euro, wird die Gemeinde mit etwa 550.000 Euro belastet. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 16. Juli 2018.