Kabul - Spezialkräfte haben in Südafghanistan 28 Menschen aus einem Gefängnis der radikalislamischen Taliban befreit. Bei dem Einsatz im Bezirk Nau Bahar der Provinz Sabul seien mindestens zwei Taliban-Kämpfer getötet worden, teilte das afghanische Verteidigungsministerium mit. Die Taliban betreiben vielerorts in Afghanistan Gefängnisse. Lokalen Medien zufolge halten sie mehrere tausend Menschen gefangen, darunter Mitarbeiter der Regierung und Streitkräfte, aber auch Zivilisten, denen etwa Spionage für die Regierung vorgeworfen wird.