Zu einem Pressetermin hatten die Stadt Furth im Wald und das Rundinger Bauunternehmen Walter Bauer GmbH & Co. KG eingeladen. Denn die Arbeiten für die Überleitung des Ränkamer Abwassers in die Further Kläranlage stehen vor dem Abschluss.

Wenn das Wetter mitspielt, wird die über sechs Kilometer lange Leitung nächste Woche fertiggestellt. Im neuen Jahr werden dann noch die beiden Pumpwerke in Ränkam und Deglberg installiert und in Betrieb genommen, die Anlagen sind bereits geliefert und die Gebäude weitgehend fertiggestellt.

Ab Frühjahr 2022 fließt das Ränkamer Abwasser dann in die Further Kläranlage.