"Absoluter Wunschtrainer" Uli Karmann übernimmt ab Januar in Bad Kötzting

Uli Karmann übernimmt ab Januar den 1. FC Bad Kötzting. Foto: Fabian Roßmann

Der 1. FC Bad Kötzting hat die Trainerfrage geklärt. Ab Januar wird Uli Karmann das Amt beim Landesligisten übernehmen, bis dahin wird weiterhin Sebastian Niebauer die Mannschaft betreuen.

"Nachdem wir einen neuen Trainer gesucht haben, sind wir sofort auf Uli gestoßen. Er hat einen sehr guten Ruf und war auch schon einmal bei uns in Kötzting. Er war unser absoluter Wunschtrainer", sagt FCK-Sportvorstand Wolfgang Fischer. Karmann wird allerdings erst nach der Winterpause anfangen, die Zusammenarbeit ist bis Sommer 2021 vereinbart. "Alles per Handschlag, es gibt keinen Vertrag", verrät Fischer.

Uli Karmann war bis zum 7. Spieltag der vergangenen Saison beim Bayernligisten DJK Vilzing tätig und nahm sich zuletzt bewusst eine Auszeit. "Das hat sehr gut getan und war auch sehr wichtig nach der intensiven Zeit in Vilzing", sagt der 53-jährige Übungsleiter. "Es war wichtig, die Akkus wieder einmal aufzuladen."

Nun greift er in Kötzting wieder an. "Der Verein hat sich sehr um mich bemüht", sagt Karmann, der sich bewusst ist, dass es "keine einfache Aufgabe, aber auch eine reizvolle Aufgabe" ist.

Die Verantwortlichen erhoffen sich von Karmann, dass er einen anstehenden Umbruch gestaltet. "Wir müssen einen Umbruch tätigen, werden uns auch von dem einen oder anderen Spieler trennen. Wie das neue Gesicht unserer Mannschaft aussieht, das entscheidet vor allem Uli Karmann. Wir wissen, dass er das kann und er hat da unser volles Vertrauen", so Fischer.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading