Abischerz am JvFG Bratwurstsemmel und Musik am Pausenhof

Abischerz am JvFG Foto: Susanne Melichar

Das Ende ihrer Schulzeit haben die Schüler des Chamer Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasiums ausgelassen bei ihrem Abischerz gefeiert. Schon am Morgen wiesen Absperrbänder und Bilder mit Straßenmalkreide auf dem Schulhof darauf hin, dass ein außergewöhnlicher Schultag ansteht.

In der zweiten Pause und der darauffolgenden fünften Stunde gab es dann kein Halten mehr: Die Schüler aller Jahrgänge durften beim Abischerz dabei sein. Die diversen Spielchen sorgten für gute Laune.

Die Absolventen verkauften die Abizeitung und auch Karten für den Abiball. Es gab Bratwurstsemmeln und Cocktails. Ein Traktor stand im Pausenhof und beschalte den Hof mit Musik. Zur Abkühlung durften die Kinds zur Wasserpistole greifen.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading