"Wir gemeinsam für weniger Abfall - unsere Gemeinschaft für mehr Nachhaltigkeit" lautet das Motto der gerade laufenden Europäischen Abfallvermeidungswoche. Jeder kann mitmachen: Den Müll in der eigenen Straße aufheben, ausrangierte Dinge, die noch gut erhalten sind, dem Verein geben, Freunden Bücher und Geräte ausleihen oder dem Nachbarn den Platten am Fahrrad reparieren.

Wir fragten Thomas Schindlbeck, den neuen Klimaschutzmanager der Stadt, was die Verwaltung unternimmt, um Abfall zu vermeiden, und wie er selbst Müll im Büro reduziert. Er drucke sehr wenig aus und arbeite fast nur digital. Neben der Abfallvermeidung habe das auch den Vorteil, alles an einem Platz beisammen zu haben.