Die Polizei ist einem 19-jährigen Abensberger auf die Schliche gekommen und verdächtigt ihn, mehr als 20 Diebstähle begangen zu haben.

Seit Juni 2018 geht die Polizei mehreren Diebstählen im Raum Siegenburg und Abensberg nach. Monate später verdichteten sich die Hinweise, dass es sich bei dem Dieb um einen 19-jährigen Abensberger handeln könnte. Als die Polizei seine Wohnung durchsuchte, fand sie mehr als 100 gestohlene Gegenstände. Über 20 davon konnten die Ermittler konkreten Fällen zuweisen. Bei den anderen Gegenständen sind sie noch auf der Suche nach den Eigentümern. Wer unter anderem Elektrokleingeräte, Modeaccessoires, Geldbeutel und andere Kleingegenstände vermisst, soll mit der Polizei Kelheim unter der Telefonnummer 09441/5042-104 einen Termin vereinbaren. Die Geschädigten müssen einen Nachweis mitbringen, dass der Gegenstand ihnen gehört.