Ruckelige Internet-Videos und lange Downloadzeiten bei größeren Dateien sollen ab Mitte 2023 in der Grenzstadt Vergangenheit sein.

Dank eines 13 Millionen Euro umfassenden Bauvorhabens, das am Freitagnachmittag überraschend im Rathaus bekanntgegeben wurde.