Ab Freitag Zweite Staffel "Bridgerton" jetzt auf Netflix

Protagonist der zweiten Staffel ist Anthony Bridgerton. Foto: IMAGO / ZUMA Press / Netflix

Das lange Warten hat ein Ende: seit heute ist die zweite Staffel der Netflix-Serie „Bridgerton“ zu sehen. Nur einer fehlt: Simon Basset, besser bekannt als der Duke of Hastings. Doch Serienfans können sich auf einige neue Gesichter freuen.

Auch in der zweiten Staffel hat Lady Whistledown wieder viel zu tun, denn eine neue Ballsaison steht an: im Zentrum der Aufmerksamkeit steht dieses Mal Anthony Bridgerton. Nach einiger Affären in  Staffel eins scheint sich der Vize-Graf nun auf die Ehe vorzubereiten und die Frauen der feinen Londoner Gesellschaft werfen sich ihm zu Füßen. Dabei trifft er auf Edwina Sharma - ihr Herz zu gewinnen ist gar nicht so leicht, denn ihre große Schwester Kate lässt Anthony nicht an sie heran. Doch mit der Zeit scheint sich eine immer stärker werdende Anziehung zwischen Kate und Anthony anzubahnen...

Der Trailer zur zweiten Staffel

Darum geht's in Staffel eins

In der ersten Staffel dreht sich alles rund um die älteste Tochter der Familie Bridgerton, Daphne. Sie hat die Ehre, zum ersten Mal in ihrem Leben als Debütantin während der Ballsaison der feinen Londoner Gesellschaft aufzutreten, um dort einen Ehemann zu finden. Die Königin scheint zunächst sichtlich begeistert von Daphne zu sein und alle Männer im heiratsfähigen Alter bemühen sich um ihre Gunst. Ihr Bruder Anthony ist jedoch nicht begeistert darüber und weist alle Anwärter ab. Verzweifelt versucht Daphne die Aufmerksamkeit der Männer wieder zurückzugewinnen. 

Währenddessen taucht der attraktive Simon Basset, der Duke of Hastings, in den Kreisen der höheren Gesellschaft auf und bringt ordentlich Unruhe in die Damenwelt - alle wollen das Herz des Herzogs erobern. Doch dieser ist eigentlich nicht in London, um zu heiraten und zeigt keinerlei Interesse an einer Debütantin.

So schmieden Daphne und der Herzog einen Plan: sie geben vor ein Paar zu sein. Eine Win-Win-Situation, denn Daphne gewinnt die Aufmerksamkeit der anderen Männer zurück und Simon kann sich vor den anderen Debütantinnen zurückziehen. 

Doch was anfangs nur als List gedacht war, entwickelt sich immer mehr zu einer realen Liebesbeziehung - die beiden verlieben sich ineinander. So beginnt ein Auf und Ab der Gefühle. 

Schon zu Beginn der Saison kündigt eine anonyme Autorin ihr Dasein an: "Lady Whistledown". Einer modernen Klatschpresse ähnlich streut sie Gerüchte unter die Gesellschaft, niedergeschrieben auf Flugblättern. Auch Daphne und der Herzog geraten in ihr Visier...

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading