Ab Dienstagabend Kurzfristige Reparaturmaßnahmen auf der A93 bei Regensburg

Auf der A93 bei Regensburg sind in der Nacht auf den 15. Juni Reparaturmaßnahmen notwendig. (Symbolbild) Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild/dpa

In der Nacht vom 14. auf den 15. Juni muss auf der A93 zwischen Regensburg und Saalhaupt in beiden Richtung jeweils ein Fahrstreifen gesperrt werden. Der Grund sind Reparaturarbeiten, die kurzfristig notwendig geworden sind. 

Das teilte die Autobahn-GmbH des Bundes am Montag mit. Demnach wurden bei einer Kontrollfahrt entlang der Fahrbahn in Richtung Holledau/München Schäden festgestellt. Um die A93 auch während der bereits begonnenen Sanierung weiterhin offen halten zu können, ist eine zeitnahe Reparatur notwendig. Diese soll zwischen Dienstagabend, 19 Uhr, und Mittwochmorgen, etwa 5 Uhr, erfolgen. In diesem Zeitraum ist auf der A93 in Fahrtrichtung Regensburg zwischen dem Dreieck Saalhaupt und der Anschlussstelle Regensburg-Süd der linke Fahrstreifen gesperrt. In Fahrtrichtung Holledau-München ist im selben Zeitraum der linke Fahrstreifen zwischen Regensburg-Süd und Bad Abbach nicht nutzbar. 

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading