Ab 2023 Siemens und Biontech stellen Corona-Impfstoff in Singapur her

Plangemäß wollen Siemens und Biontech ab dem Jahr 2023 gemeinsam einen Corona-Impfstoff in Singapur produzieren. (Symbolbild) Foto: Boris Roessler/dpa/dpa

Siemens wird Partner von Biontech beim Aufbau einer Impfstoffproduktion in Singapur. Man wolle die Zusammenarbeit beim schnellen Auf- und Ausbau von Kapazitäten intensivieren, teilte Siemens am Mittwoch mit.

Der Münchner Konzern war bereits am schnellen Umbau einer Produktion in Marburg beteiligt. "Jetzt wollen wir diesen Erfolg gemeinsam auf andere Fertigungsstätten übertragen - und so den Covid-19-Impfstoff möglichst schnell weltweit verfügbar machen", sagte Siemens-Vorstand Cedrik Neike.

Biontech hatte bereits im Mai mitgeteilt, eine Produktion in Singapur aufbauen zu wollen. Sie soll demnach 2023 in Betrieb gehen und mehrere hundert Millionen Dosen im Jahr herstellen können - dabei kann es sich auch um Corona-Impfstoff handeln.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: