Die Europäische Zentralbank ist schon seit einigen Jahren dabei, den Euro-Scheinen ein Update zu verpassen. Nach den 5-, 10-, 20- und 50-Euro-Scheinen sind jetzt die 100- und 200-Euro-Scheine an der Reihe.