A93/Höhe Thalmassing Schwerer Unfall: Drei Kinder im Krankenhaus

Vier Personen, darunter drei Kinder, mussten nach einem schweren Unfall auf der A93 bei Thalmassing ins Krankenhaus gebracht werden. Zum Zeitpunkte des Unfalls herrschten winterliche Straßenverhältnisse.

Am Sonntag gegen 9.30 Uhr, wurde die Polizei zu dem Unfall eines tschechischen Staatsangehörigen auf die Autobahn gerufen. Sein X5 war in Fahrrichtung München ins Schleudern geraten, hatte sich überschlagen und und kam schließlich auf dem Seitenstreifen zum Stehen.

Der Fahrer und drei im Auto sitzende Kinder wurden zur Erstversorgung in ein Krankenhaus nach Regensburg gebracht. Eines der Kinder hatte sichtbare Verletzungen. Es hatte sich am zerbrochenen Fenstler leichte Schnittverletzungen geholt. Am Auto entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Gegen den Autofahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall eingeleitet, die Staatsanwaltschaft Regensburg wurde eingebunden.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos