Ein Verkehrsrowdy hat am Mittwochmittag einen Unfall auf der Autobahn A93 bei Thalmassing (Kreis Regensburg) verursacht. Leidtragender des Ganzen war allerdings nicht der Rowdy selbst, sondern ein anderer Autofahrer. Jetzt sucht die Polizei nach dem Verursacher.

Harakiri auf der Autobahn! Das wurde einem 46-jährigen Autofahrer aus Karlskorn am Mittwoch gegen 12.30 Uhr auf der A93 bei Thalmassing in Richtung München zum Verhängnis. Er hatte völlig regelkonform einen Lastwagen überholt. Als er nach dem Überholmanöver wieder rechts einscheren wollte, kam von hinten ein bislang unbekannter Raser angerauscht, der schließlich auf der rechten Fahrspur überholte. Damit hatte der 46-Jährige freilich nicht gerechnet. Durch den Schreck verriss er das Lenkrad und krachte mit seinem Wagen gegen die Mittelleitplanke. Der Mann aus Karlskorn erlitt dabei leichte Verletzungen. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 6.000 Euro.

Die Polizei Mainburg bittet nun andere Verkehrsteilnehmer, die das illegale Überholmanöver beobachten konnten, sich unter Telefon 08751/8633-0 zu melden.