A92/Deggendorf Beinahe-Unfall – Lkw ausgebremst?

Hier finden Sie aktuelle Polizeimeldungen. (Symbolbild) Foto: Jens Büttner

Auf der A92 ist am Dienstagmittag kurz vor dem Autobahnkreuz Deggendorf ein Laster massiv ins Schlingern geraten. Um ein Haar wäre es zu einem Unfall gekommen. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls.

Eine Autofahrerin aus dem Landkreis Deggendorf war um etwa 11.40 Uhr auf dem linken Fahrstreifen der A92 Richtung Deggendorf gefahren und gerade dabei, kurz vor dem Autobahnkreuz einen grauen Laster zu überholen, als dieses Gespann plötzlich heftig zu schlingern begann und dabei auch teilweise auf die Überholspur geriet.

Die Autofahrerin konnte nur durch Ausweichen und Abbremsen eine Kollision knapp verhindern. Der Lastzug schlingerte mehrmals nach links und rechts und fuhr dann letztendlich am Autobahnkreuz auf die Tangente zur A3, Fahrtrichtung Passau.

Die Autofahrerin konnte beobachten, wie ein schwarzer 911er-Porsche unmittelbar vor dem Lastzug in ähnlichen Pendelbewegungen gefahren wurde und gleichzeitig bremste. Es hatte den Anschein, als würde der Porschefahrer den Lastzug ausbremsen wollen. Dessen Fahrer hatte dadurch massive Probleme, sein schweres Gefährt stabil zu halten.

Die Verkehrspolizei Deggendorf bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter 0991/3896-0 zu melden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading