A92 bei Langenpreising Anhänger-Fahrer verliert riesiges Fass und flüchtet

Die VPI Freising bittet um Hinweise. (Symbolbild) Foto: Michael Reichel/dpa

Am Dienstagnachmittag hat ein Autofahrer mit Anhänger auf der A92 bei Langenpreising im Landkreis Erding ein 1.000-Liter-Fass verloren. Ein nachfolgender Autofahrer kollidierte mit dem plötzlichen Hindernis. Die Polizei bittet um Hinweise.

Gestern Nachmittag um 16Uhr verlor der bislang unbekannte Fahrer eines Anhänger-Gespanns laut Polizeibericht auf der A92 zwischen den Anschlussstellen Moosburg-Süd und Erding ein 1.000-Liter-Fass, das von seinem Anhänger fiel und über die linke Fahrspur schlitterte. Ein nachfolgender BMW-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und rammte das Fass. Der Hänger-Fahrer fuhr unerkannt weiter, ohne sich um die Folgen zu kümmern.

Am BMW entstand ein Schaden von 500 Euro, der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Wer sachdienliche Hinweise zum Flüchtenden geben kann, möge sich bitte unter 08161/952-0 bei der VPI Freising oder bei jeder anderen Dienststelle melden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading