Am Dienstag, 3. Juli, gegen 9.35 Uhr, verunglückte auf der A 3 zwischen den Anschlussstelle Regensburg-Ost und Burgweinting ein Kradfahrer. Er war mit einem Auto kollidiert. Der Kradfahrer hat sich dabei leicht verletzt.

Der Fahrer der Kawasaki war unmittelbar nach der Anschlussstelle Regensburg-Ost, Fahrtrichtung Nürnberg, auf einen vorausfahrenden Wagen aufgefahren und gestürzt. Die Kawasaki musste abgeschleppt werden.

Die Feuerwehren Harting und Regensburg waren im Einsatz. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Bedingt durch diesen und einen Folgeunfall kam es in Richtung Nürnberg einem Stau bis zur Anschlussstelle Wörth-Ost zurückreichten. Der Sachschaden beträgt 8.000 Euro.