A3 Nürnberg - Passau Vollsperrung zwischen Regensburg-Ost und Regensburg-Burgweinting

Die Umleitungskarte zur Vollsperrung der A3 in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Foto: Die Autobahn GmbH des Bundes, Niederlassung Südbayern

Zwischen Regensburg-Ost und Regensburg-Burgweinting ist ab Samstagnacht, 30. Oktober, bis Sonntagmorgen, 31. Oktober, die Autobahn A3 gesperrt. Grund hierfür ist die Verkehrsumlegung auf der Bahnbrücke Burgweinting.

In der Nacht auf Sonntag, 31. Oktober, wird die A3 zwischen den Anschlussstellen Regensburg-Ost und Regensburg-Burgweinting ab 22 Uhr erst für den Verkehr in Richtung Nürnberg gesperrt und anschließend ebenfalls für den Verkehr in Richtung Passau. Um den Verkehr in beiden Fahrtrichtungen vom südlichen auf das neue, nördliche Teilbauwerk der Bahnbrücke legen zu können, müssen Markierungen aufgetragen und Schutzwände aufgestellt werden. Dies ist im fließenden Verkehr leider nicht möglich. 

Umleitung über Landshuter Straße und Odessa-Ring

Die Umleitung für die Fahrtrichtung Nürnberg führt ab der Anschlussstelle Regensburg-Ost auf der Umleitungsstrecke U36a über Max-Planck-Straße/B 15, Odessa-Ring, und Landshuter Straße zur Anschlussstelle Regensburg-Burgweinting. In Richtung Passau verläuft die Umleitung entlang der U65 über Franz-Josef-Strauß-Allee, Landshuter Straße, Odessa-Ring und Max-Planck-Straße/B 15 zur Anschlussstelle Regensburg-Ost.

Klicken Sie hier für eine hörere Auflösung der Karte zur Verkehrsumlegung.

Witterungsbedingte Terminunsicherheiten

Markierungsarbeiten sind sehr witterungsempfindlich. Insofern kann mit Blick auf die Wettervorhersagen kurzfristig entschieden werden, die Arbeiten und die damit zusammenhängenden Sperrungen auf eine der beiden Folgenächte zu verschieben. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading