A3 bei Ruhstorf an der Rott Kleintransporter-Fahrer verursacht Unfall und flüchtet

Der Unfallverursacher flüchtete. (Symbolbild) Foto: Stefan Puchner/dpa

Am Freitagabend ist es auf der A3 bei Ruhstorf an der Rott im Landkreis Passau zu einem Unfall gekommen, weil ein Kleintransporter-Fahrer offenbar beim Fahrspurwechsel unaufmerksam war. Der Unfallverursacher flüchtete anschließend, die Polizei bittet um Hinweise.

Laut Polizeibericht wollte der Fahrer gegen 20.15 Uhr auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Passau-Süd und Pocking mit seinem Kleintransporter vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln. Dabei übersah er aber einen Mercedes-Fahrer, der dort unterwegs war, und es kam zum Zusammenstoß. Zum Glück wurde niemand verletzt, allerdings entstand Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Der Unfallverursacher flüchtete vom Unfallort und verließ die Autobahn an der Anschlussstelle Pocking, ohne sich um die Sache zu kümmern. Die Firma, der der Kleintransporter gehört, konnte bereits ermittelt werden – die Verkehrspolizeiinspektion Passau bittet dennoch um sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des Fahrers unter 0851/9511-5021.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading