A3 bei Parsberg Mann (24) bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der A3 im Landkreis Regensburg ist am Donnerstag ein Mann lebensgefährlich verletzt worden. Die Autobahn musste zeitweise gesperrt werden.

Gegen 14 Uhr fuhr der 28-jährige Fahrer eines Fiat Ducato  zwischen Velburg und Parsberg auf den Lastwagen vor sich auf. Sein Beifahrer wurde dabei in dem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der 24 Jahre alte Mann erlitt laut Angaben der Polizei lebensgefährliche Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Er befindet sich weiter in Lebensgefahr. Der Fahrer des Fiats erlitt einen Schock, musste aber nur kurzzeitig in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt.

Die Auswertung des Tachographen des Lastwagens ergab keine Verstöße. Warum der Fiat-Fahrer auf den Lkw auffuhr, muss nun ein Gutachter klären. Die Autobahn musste zeitweise komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde in der Zeit umgeleitet. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading