A3 bei Hengersberg Diebstahl oder Missgeschick? Mann auf Rastplatz zurückgelassen

Nach einer Anzeigenaufnahme brachte die Polizei den Bestohlenen auf eigenen Wunsch zum Plattlinger Bahnhof. (Symbolbild) Foto: Stefan Puchner/dpa

Am Sonntagmorgen ist es auf einem Rastplatz an der A3 bei Hengersberg im Landkreis Deggendorf zu einem kuriosen Vorfall gekommen: Ein Mann aus Südosteuropa war offenbar von seinem Begleiter dort zurückgelassen worden. Nun steht ein Diebstahlverdacht im Raum.

Laut Polizeibericht ging gegen 7.30 Uh ein Anruf einer ausländischen Person bei der VPI Deggendorf ein. Der Mann wusste offenbar nicht mehr weiter. Es stellte sich heraus, dass er als Mitfahrer in einem Transporter unterwegs gewesen war, bis ihn der Fahrer des Transporters nach einer kurzen Pause einfach an dem A3-Rastplatz stehen gelassen hatte. Seine drei Koffer, in den unter anderem auch ein vierstelliger Eurobetrag waren, nahm der Flüchtige dabei einfach mit.

Eine Diebstahlsanzeige gegen den Fahrer, den der Zurückgelassene nur flüchtig kannte, wurde aufgenommen. Der Bestohlene wurde anschließend auf eigenen Wunsch zur Weiterreise zum Bahnhof Plattling gebracht. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading