A3-Ausbau bei Regensburg Autobahn am Samstag und am 13. November gesperrt

Während der Bauarbeiten wird eine örtliche Umleitung eingerichtet. (Symbolbild) Foto: imago

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird die A3 zwischen Regensburg-Ost und Regensburg-Burgweinting gesperrt. Ein weiteres Mal ist die Autobahn von Samstagabend, 13. November, bis Sonntagnachmittag, 14. November, nicht befahrbar.

Nach Angaben der Autobahn GmbH des Bundes ist die A3 am Samstag ab 22 Uhr zunächst auf der Fahrbahn Richtung Nürnberg und anschließend in Richtung Passau bis etwa 6 Uhr gesperrt. Grund dafür sind Arbeiten an der neuen Bahnbrücke Burgweiting. Das nördliche Teilbauwerk ist bereits fertig - nun soll der Verkehr umgeleitet werden und die Arbeiten am südlichen Bauwerk starten. Die gesamten Arbeiten dauern vorraussichtlich bis Ende 2023.

Die Umleitung für die Fahrtrichtung Nürnberg führt ab der Anschlussstelle Regensburg-Ost auf der Umleitungsstrecke U36A über die Max-Planck-Straße/B 15, den Odessa-Ring und die Landshuter Straße zur Anschlussstelle Regensburg-Burgweinting. In Richtung Passau verläuft die Umleitung entlang der U65 über die Franz-Josef-Strauß-Allee, die Landshuter Straße, den Odessa-Ring und die Max-Planck-Straße/B 15 zur Anschlussstelle Regensburg-Ost.

Weitere Sperrung für den 13. November angesetzt

Eine weitere Sperrung ist von Samstag, 13. November, ab 20.30 Uhr, bis Sonntag, 14. November, etwa 16 Uhr, angesetzt. Die A3 ist in diesem Zeitraum in Fahrtrichtung Nürnberg zwischen der Anschlussstelle Rosenhof und dem Autobahnkreuz Regensburg gesperrt. In Fahrtrichtung Passau erstreckt sich die Vollsperrung vom Autobahnkreuz Regensburg bis zur Anschlussstelle Wörth an der Donau/Wiesent. Grund für diese zweite Sperrung ist der Einhub der Behelfsbrücke bei Rosenhof und der Abbruch der Brücke Hadamarstraße/Rotsäulenweg am Autobahnkreuz Regensburg. 

Die Umleitungen werden auf mehreren Routen durch das Stadtgebiet Regensburg und den Landkreis ausgeschildert. Auf den Straßen im Großraum Regensburg ist daher mit deutlich längeren Fahrzeiten und erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Eine Umleitungskarte ist online auf der Projektwebseite www.a3-regensburg.de unter der Rubrik Service abrufbar.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading