98 Mal haben in diesem Jahr besorgte Landkreisbürger im Veterinäramt des Landratsamtes Straubing-Bogen angerufen und mitgeteilt, dass Tiere gequält würden, sagt Amtstierarzt Martin Sansoni. Die Dunkelziffer sei vermutlich höher. Meist handle es sich um Hunde, aber auch Nutztiere und Katzen seien häufig betroffen.